Warst du während der Räumung im September / Oktober vor Ort? Schicke uns deine Videos, Bilder und Erinnerungen!

Gemeinsam mit dir bauen wir eine Doku der Räumung auf, denn wir wollen nicht vergessen und wir fordern Gerechtigkeit! Dazu sammeln wir alle Dokumente – egal ob bewegtes Bild, Fotos oder niedergeschriebene Erinnerungen und Gedächnisprotokolle. Melde dich, gerne auch anonym bei uns.

Wer wir sind

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die während der Räumung der Baumhaus-Dörfer im Hambacher Forst im September/Oktober 2018 vor Ort Live-Berichterstattung gemacht hat. Dadurch verfügen wir bereit über einen großen Fundus von Bildern und Videos, die wir gerade kategorisieren, um diese einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Durch möglichst viele Perspektiven der Geschehnisse würden wir gerne zu einer Aufklärung der Ereignisse beitragen. Gleichzeitig ist uns wichtig, dass die Geschehnisse um die Räumung nicht vergessen werden.

In unserer Dokumentation sammeln wir Videos, Bilder und Erinnerungen von Menschen, die vor Ort waren.

Während der Räumung gab es erhebliche Verletzung von Grundrechten und rechtswidrige Polizeigewalt. Besorgt um die Grundrechte und um den Zustand der Demokratie haben wir uns entschlossen, die unzähligen im Internet vorhandenen Materialien zu dokumentieren, zu kategorisieren und zu verschlagworten. Wir wollen damit das Ausmaß der Übergriffe zeigen und unseren Beitrag für die Aufklärungsarbeit rund um die Räumung zu leisten. Auch in Zukunft wollen wir das neue Leben im Wald, Besetzungen in durch Tagebau bedrohten Dörfern wie Keyenberg oder Manheim und Aktionen der Klimabewegungen rund um den Hambacher Forst und die Braunkohletagebaue von RWE dokumentieren.

Methodik

Diese Seite sammelt Videos, Bilder und persönliche Erinnerung an der Räumung beteiligter Menschen. Wir versuchen bei jedem dokumentierten Fall so viele Informationen wie möglich zu bekommen. Den Zeitpunkt des Vorfalls könnt ihr, je nachdem wieviele Informationen wir haben, im Titel  der Veröffentlichung des jeweiligen Beitrages ablesen. Die Kommentare unter den einzelnen Fällen sollen nicht zur Diskussion, sondern nur zur Ergänzung von Links & Quellen genutzt werden. Wir werden alle anderen Kommentare löschen. Wenn ihr Bilder, Videoaufnahmen oder Erinnerungen aus dem Zeitraum der Räumung habt, wendet euch an uns. Die Hinweise werden alle abgearbeitet und wir melden uns in der Regel persönlich bei jedem zurück und aktualisieren die Fälle entsprechend oder legen neue an.

Forderungen

Wir fordern eine Untersuchung der Geschehnisse rund um die Räumung und hoffen, dass eine Vielzahl von Übergriffen vor Gerichten landet. Wir fordern gleichzeitig eine Abrüstung bei der Polizei, insbesondere was den inflationären Gebrauch von Pfefferspray angeht.

Kontakt

Auf unserer Kontaktseite findet ihr die Möglichkeiten, uns anzusprechen und uns Zeugnisse der Räumung zu übermitteln.

Spenden

Uns erreichen immer wieder Anfragen, ob man uns spenden kann. Ihr könnt unsere Arbeit über unseren Leetchi-Pool unterstützen.

Danksagungen

Inspiriert durch: https://g20-doku.org